SPL 3: Rechtswissenschaften

 

Verpflichtende LV-Evaluation gemäß Evaluierungsplan des Rektorats

WS 2017/18 - SS 2019 - WS 2020/21

Online LV-Evaluierung

Online-Evaluierungen können über das Lehrendeninterface u:space eingerichtet werden. Dort stehen, je nach Absprache mit der SPL, die Arten "Online im Hörsaal" und/oder "Online" zur Verfügung. Bei "Online im Hörsaal" beträgt das Befragungsfenster 48 Stunden (Erinnerungsmail nach 24 Stunden), bei "Online" 14 Tage (Erinnerungsmail nach 7 Tagen). Seitens der BEfQS wird "Online im Hörsaal" empfohlen.

Online im Hörsaal:

Zu Beginn der LV-Einheit, in der evaluiert werden soll, erhalten die Studierenden einen Online-Link auf ihr Mobilgerät (Handy, Tablet, Laptop) zugeschickt, mit dem sie zu einem Fragebogen geführt werden und die Evaluierung durchführen können. Für jene Studierenden, die in der entsprechenden LV-Einheit nicht anwesend sein können, besteht die Möglichkeit, die Evaluierung innerhalb der kommenden zwei Tage nach der Lehrveranstaltung nachträglich noch von zu Hause aus durchzuführen.

Die Evaluation Online im Hörsaal verbindet die Vorteile von Online und Paper-Pencil-Evaluationen:

  • Der Rücklauf ist gleich hoch, wie bei der Paper-Pencil-Evaluation.
  • Die freien Kommentare sind gut lesbar.
  • Nach Ablauf der Evaluation (2 Tage) erhalten Sie als LV-LeiterIn die Ergebnisse sofort zugeschickt.

Zum Einrichten der LV-Evaluierung „Online im Hörsaal“ stellen Sie über das Lehrendeninterface U:SPACE den Startzeitpunkt der Evaluierung (Datum und Uhrzeit der LV-Einheit, in der evaluiert werden soll) und den gewünschten Fragebogentyp ein.

Es wäre günstig, wenn Sie in der LV-Einheit vor der Evaluation die Studierenden bitten, in der nächsten Einheit ihr internetfähiges Gerät (Handy, Tablet, Laptop) in die LV mitzunehmen (Studierende ohne Mobilgerät in der Evaluationseinheit können den Fragebogen zu Hause ausfüllen).

Das konkrete Prozedere der Evaluation selbst verläuft ähnlich wie bei der herkömmlichen Papier-Bleistiftvariante. Sie reservieren am Ende der Einheit ca. 10 Minuten zur Bearbeitung des Fragebogens, sagen den Studierenden, dass der entsprechende Link im Laufe der Vorlesung an sie geschickt worden ist und fordern sie auf, nun den Fragebogen auszufüllen.

Detaillierte Informationen finden Sie auf dem Informationsblatt zu "Online im Hörsaal".

Papier-Bleistift LV-Evaluierung

Bei der verpflichtenden LV-Evaluierung erhalten Sie die Fragebögen über die Evaluierungsbeauftragten (siehe unten). Bei der freiwilligen LV-Evaluierung können Sie die Fragebögen zur jeweiligen Lehrveranstaltung über das Lehrendeninterface in u:space bestellen.

Alternativ können Sie Fragebögen auch selber ausdrucken. Beim Selbstausdruck ist auf folgendes zu achten:

  • Fragebogen muss "ohne Seitenanpassung" gedruckt werden  (ist in den meisten Fällen im Druckfenster voreingestellt).
  • Der Fragebogen muss beidseitig/doppelseitig gedruckt werden.
  • Den Fragebogen keinesfalls kopieren, da diese durch kleinste Verschiebungen nicht mehr eingelesen werden können.
  • Bitte verwenden Sie ausschließlich die neueste Version des Fragebogens.
  • Pro Lehrveranstaltung darf nur eine Version verwendet werden. Fragebogenversionen dürfen keinesfalls gemischt werden, da diese nicht gemeinsam ausgewertet werden können.

Weiters benötigen Sie die Vorlage für das Kuvert. Bitte drucken Sie die Vorlage entweder auf ein Kuvert aus oder kleben Sie den Ausdruck auf ein Kuvert. Ohne die Angabe der abgefragten Daten auf dem Kuvert kann die Evaluation keiner Lehrveranstaltung zugeordnet werden.


Detaillierte Informationen finden Sie auf dem Merkblatt für LV-LeiterInnen.

Englischsprachige Evaluierungen

Bei Online-Evaluierungen können die Studierenden die Sprache des Fragebogens zwischen Deutsch und Englisch wechseln.

Fragebögen

Für die Evaluation von Lehrveranstaltungen der SPL Rechtswissenschaften stehen Ihnen folgende Fragebögen zur Verfügung:

SPL003 - Typ1 (V5) - Vorlesungen

SPL003 - Typ2 (V5) - Kurse

SPL003 - Typ3 (V5) - Seminare

SPL003 - Typ4 (V5) - (Pflicht-)Übungen

SPL003 - Typ5 (V5) - Repetitorien

SPL003 - Typ6 (V5) - Klausurenkurs

Evaluierungsbeauftragte/r

In Semestern mit verpflichtender LV-Evaluation wird die Bestellung der Fragebögen über die/den Evaluierungsbeauftragte/n abgewickelt.

Institut Kontaktperson Durchwahl
Rechts- und Verfassungsgeschichte Elke Maria Pani 34568
Rechts- und Verfassungsgeschichte Renate Hoffmann 34501
Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte Hannah Nausner 34440
Arbeits- und Sozialrecht Isabella Klein 35601
Strafrecht und Kriminologie Sabine Nunner 34605
Zivilrecht Rosalinde Hilgarth 34804
Zivilverfahrensrecht Gertrude Schöberl 35004
Unternehmens- und Wirtschaftsrecht Irmgard Spatzierer 35204
Finanzrecht Georg Brameshuber 36017
Staats- und Verwaltungsrecht Beate Riedl 35461
Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht Gabriele Buchta 35814
Abteilung für Europarecht Suzan Topal-Gökzeli 35911
Abteilung für Rechtsvergleichung, Lehrstuhl Prof. Ofner Martina Hugl 35101
Abteilung Rechtsvergleichung, Lehrstuhl Prof. Verschraegen Sandra Muckenhuber 35102
Abteilung für Völkerrecht und Internationale Beziehungen Brigitte Weidinger 35303

Aggregierte Ergebnisse

Die aggregierten Ergebnisse (Vergleichszahlen) werden aus allen ausgewerteten Fragebögen des jeweiligen Fragebogentyps errechnet. Sie können somit zu jeder Frage des Fragebogens feststellen, wie die Studierenden Ihrer Lehrveranstaltungen in Verhältnis zu allen Studierenden des Studienprogramms, die diesen Fragebogen ausgefüllt haben, urteilten.

Zu jeder Frage wird - wie bei den Auswertungen zu Ihren Lehrveranstaltungen - die Anzahl abgegebener Fragebögen, der Mittelwert, die Standardabweichung und eine Häufigkeitsverteilung (in Prozent) mit Histogramm ausgegeben.