Über uns

An der Universität Wien ist die Besondere Einrichtung für Qualitätssicherung die zentrale Organisationseinheit, die für das nach dem österreichischen Universitätsgesetz vorgeschriebene Qualitätssicherungssystem zuständig ist. Sie ist die Organisationseinheit, die für die interne und externe Qualitätssicherung einschließlich Evaluationen und Quality Audits fachkundig ist. Die spezifischen Instrumente und Verfahren der Qualitätssicherung zielen darauf ab, die Qualitätskultur der Universität Wien zu stärken. Von der Besondere Einrichtung für Qualitätssicherung durchgeführte und organisierte Evaluationen bieten daher eine wichtige Gelegenheit zur kritischen Reflexion und tragen zur strategischen Planung, Entscheidungsfindung und Entwicklung bei.

Unser Verständnis ist, dass wir unsere Aufgaben wie folgt erfüllen:

  • mit zentraler Kompetenz und Verantwortung für universitätsweite Qualitätssicherungs- und Evaluationssverfahren in Forschung, Lehre, Studium und Verwaltung, einschließlich Befragungen von Studierenden und Mitarbeiter*innen;
  • um Strukturen und Prozesse zu verbessern, die Studierenden und Mitarbeiter*innen in ihrem Diskurs und in ihrer Reflexion über Qualität in Forschung, Lehre, Studium und Verwaltung befähigen;
  • im Dialog mit den beteiligten Stakeholdern nützliche und aussagekräftige Ergebnisse und Empfehlungen zu liefern, die Entscheidungsprozesse von strategischer Bedeutung unterstützen,
  • um sicherzustellen, dass das Qualitätssicherungssystem der Universität Wien internationalen Standards und gesetzlichen Anforderungen entspricht, die unterschiedlichen Fachkulturen berücksichtigt und akademische Grundsätze anwendet.

Qualitätssicherungsspezialist*innen unterscheiden sich von Forscher*innen oder Verwaltungsmitarbeiter*innen. Für unsere Arbeit brauchen wir Kompetenzen in Forschung und Verwaltung. Bei unserer Arbeit für die Universität und mit Stakeholdern, Studierenden und Mitarbeiter*innen stellen wir sicher, dass wir

  • auf dem Bestehenden aufbauen, positive Veränderungen initiieren und Potenziale entfalten;
  • alle Mitglieder der Universität in Prozesse der Qualitätssicherung einbeziehen;
  • Raum zum Nachdenken schaffen und Verantwortung stärken.